Bo Jutsu

Das Bo Jutsu (Stock – Technik) ist eine Kampfkunst aus Okinawa / Japan mit dem Stock und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Es ist für alle Altersklassen ab 16 Jahren sowie für M/W/D geeignet. Schon in den ersten Einheiten hat man sofort Spaß, den Stock zu Drehen und zu Wirbeln. Die unterschiedlichen Stocklängen sind ein hervorragendes Übungsgerät für die Kondition und mit der Zeit werden Bänder und Sehnen flexibler. Der komplette Körper wird dabei beansprucht, somit sind viele Muskeln gleichzeitig gefordert. Nach einem Aufwärmprogramm werden mit unterschiedlichen Stocklängen u.a. die Grundstellungen (Kihon), Bewegungsformen (Kata) und Selbstverteidigung gelehrt. Durch das Bo Jutsu werden Koordination, Reaktion und Konzentration geschult. Es wird zu Anfang mit dem Tanbo (Kurzstock ca. 66cm) als Einzelstock und Doppelstock trainiert. Zu einem späteren Zeitpunkt werden der Hanbo (ca. 90cm) und der traditionelle Bo (Langstock ca. 180cm) mit in die Übungseinheiten eingebaut.

Als Übungsleiter fungieren Stefan Bohling und Thomas Kruse ab dem 20.September 2021 jeden Montag von 18.00 – 19:30h in der Turnhalle Parkschule, Stedinger Straße. Wir trainieren Barfuß und zum Anfang reicht eine lange Sporthose und ein T-Shirt. Wer Interesse hat, kann bei einem zweimaligen Probetraining gerne unverbindlich vorbeischauen. Nähere Information könnt ihr bei Harmut Ulbrich per E-Mail erhalten bzw. euch dort anmelden. hartmut.ulbrich@tus-hasbergen.de